Funksystem steuert Schräglift in Georgien auch bei -40°C

ABS Transportbahnen, eine Doppelmayr Tochter setzt eine DATAEAGLE Profibus Funkverbindung zu einem Schräglift in Georgien ein. Die besondere Herausforderung lag in den extremen Umgebungsbedingungen von bis zu -40°C. Des weiteren musste durch die exponierte Antennenposition ein ausgeklügeltes Blitzschutzsystem installiert werden. Bereits während der Installationsphase schlug 3 mal der Blitz ein, ohne natürlich Schäden zu verursachen.

2 von 4 Antennen des DATAEAGLE Master sitzen auf dem Dach der Bergstation. Die 2 weiteren sind in der Bergstation verbaut. Die Entfernung des Schräglifts bis zur Talstation beträgt 500m. Die besondere Herausforderung besteht darin, dass keine Sichtverbindung zwischen Berg- und Talstation besteht. Dies wurde über einen Antennensplitter, der die Energie auf 2 Antennen umlegt, gelöst. Es wird DATAEAGLE 300o mit Profisafe über Schildknecht HA WLAN im 2,4GHz Band eingesetzt