DATAEAGLE Funk am Holmenkollen in Oslo

Die freihstehende Skisprungschanze am Holmenkollen in Oslo wurde 2010 von unserem Kunden ABS Transportbahnen GmbH, eine zur Doppelmayrgruppe gehörende Firmentochter,im Zuge der Erneuerung mit einem Transportlift für die Skispringer ausgestattet. Der spektakuläre Schrägaufzug führt innerhalb des frei schwebenden Schanzenturms zu den Startplätzen der Springer bzw. zu einer Aussichtsplattform in über 60m Höhe, von der aus Besucher und Touristen das eindrucksvolle Panorama über den Oslofjord genießen.

DATAEAGLE 3000 Profibus wird für die Funkübertragung zur Kabine eingesetzt und sorgt, zusammen mit der Safety-Steuerung, für einen sicheren Personentransport. An die Verfügbarkeit der Funkübertragung werden dabei höchste Ansprüche gestellt. Dabei sind die Bedingungen für eine Funkübertragung sehr ungünstig. Die Funkstrecke wird einerseits von vielen Stahlelementen umgeben und andererseits sind bei einer Veranstaltung auch sehr viele weitere Nutzer des Frequenzbandes in unmittelbarer Umgebung. Mobile Fernsehkameras senden hier mit bis zu 10 Watt in nur wenigen Metern Entfernung im gleichen Frequenzbereich. Presse, Rundfunk und Fernsehen haben dazu viele WLAN Strecken für die Dauer der Berichterstattung in Betrieb. Trotzdem läuft alles störungsfrei wie uns der Kunde bestätigte, da wir auf die extrem robuste Bluetooth Funktechnologie setzten. Bluetooth ist deshalb gegenüber WLAN besser geeignet, da es durch Frequenzhopping immer sofort die Daten auf einer der verfügbaren Frequenzen sendet. WLAN zum Vergleich muss erst die Verfügbarkeit der strecke prüfen, um dann wenn frei senden zu können.

 

Bilder mit freundlicher Unterstützung der Firma ABS Transportbahnen (Projektbeschreibung hier).